Wir über uns
Geistlicher Impuls
Kinderseite
Gottesdienste
Gemeindeleben
Wissenswertes
Galerie
So erreichen sie uns
Kontakt-Formular
Interessante Links
Zum Ausdrucken
Impressum

Liebe Leser der Kirchgemeindeinformationen



Wer Tag für Tag die Nachrichten aufmerksam verfolgt, der ist immer wieder erschüttert, was sich auf dieser unserer Welt alles zuträgt.

Selbst in den entferntesten Regionen scheinen Zwist, Feindseligkeiten und Gewalt zu herrschen. Hat der römische Dichter Plautus (254 - 184 v.Chr.) etwa immer noch recht, wenn er lakonisch festhält: “Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf, kein Mensch?“

 Man könnte es fast meinen. Doch auch Plautus mochte offenbar darin keine allzeit gültige Regel erkennen, denn er schränkt seine Aussage ein: „das gilt zum mindesten so lange, als man sich nicht kennt.“ Will heißen: Erst wenn ich den anderen als meinesgleichen erkenne und respektiere, öffnet sich mir und dem anderen ein Weg aus der Spirale des Unfriedens und der Gewalt. Aus dem UM-DENKEN heraus ist  UM-KEHR möglich. Was unter uns Menschen immer wieder mühevoll gelernt werden muss, das ist von Gott her schon immer gegeben. Gott ist der Langmütige und Barmherzige. Er vergibt allen, die gefehlt haben. So eröffnet er uns neue Wege des Zu- und  Miteinanders - immer wieder.

Bleiben Sie gut behütet.

 

In Freundlichkeit

grüßt Sie

 

W. Noack, Pfarrer

 

Kirchgemeinden Malschwitz/Guttau und Quatitz